Martin Staub 
Kundmatt 742
 
CH 4245 Kleinlützel

    
mar.staub@bluewin.ch



1953 bin ich in Kleinlützel geboren und da auf-
gewachsen
.  Ich absolvierte eine Lehre als
Laborant und liess mich später zum Primar- und

Oberstufenlehrer  ausbilden.
2001, nach
23-jähriger Lehrtätigkeit, wechselte
ich  den Beruf
und wurde  Redaktor einer Wochenzeitung. 
Seit 2002 bin ich
da als Leiter der Redaktion tätig.

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit der
Fotografie. Meine Bilder nur zu betrachten, oder
vorzuzeigen, war mir bald schon zu wenig.
Ich wollte experimentieren und zwar immer mit
meinem eigenen Bildmaterial. Stundenlang
verschanzte ich mich früher in meiner eigenen
Dunkelkammer. Vor rund 15 Jahren entdeckte
ich die digitale Fotografie und begann in der
Freizeit mit meinen Bildern am Computer
zu «spielen».




 







Durch einen befreundeten Künstler wurde ich
im Jahre 2005 mit der Welt der Kunst-
schaffenden konfrontiert. Die erste Ausstellung
zusammen mit ihm fand Beachtung, und für mich
war von da an klar, dass ich «dran» bleiben werde.

Mit Fotografie Erfolg zu haben, ist ein schwieriges
Unterfangen. Ich suchte deshalb nach Bildformen,
nach Materialien und nach Techniken, welche sich
von den üblichen Fotopräsentationen abheben.
Mit dem Plexiglas, welches leichter als Glas,
weniger zerbrechlich aber trotzdem absolut
transparent ist, fand ich einen geeigneten
Untergrund. Dass ich meine Bilder nicht
nur auf einer sondern auf zwei Ebenen
(mit Hilfe eines zusätzlichen Plexiglas-Schiebers
sogar dreischichtig) drucke, macht meine Werke
zu einer einmaligen und speziellen Bildform.